1 Kommentar
Landschaft im Südburgenland

Bildbesprechung Mai 2017

[wpmem_logged_out]
Dieser Inhalt ist exklusiv für Mitglieder des Foto Club Austria.

Wenn Du bereits Mitglied bist, logge dich bitte hier ein.
Mitglied aber noch nicht registriert? Bitte hier nachholen.
[/wpmem_logged_out]

[wpmem_logged_in]

Titelbild – Landschaft im Südburgenland

Anfang Mai, Mittagszeit. An und für sich kein optimales Fotolicht. Eine besonders klare Sicht und die Wolkenstimmung ändern alles. Aus freier Hand und leicht erhöhtem Standpunkt, etwa 1 m über dem Feld.

Sony Alpha 99M2, Carl Zeiss 50 mm F1.4 ZA SSM, 1/320 sek. / Blende 10, ISO 100.


Kätzchen

Kätzchen

Spätes Nachmittagslicht bringt einen schon etwas wärmeren Farbton. Durch die offene Blende geringe Schärfentiefe, das Kätzchen wird wunderbar hervorgehoben, Vorder- und Hintergrund sind weich und Farbgeber.

Sony Alpha 99M2, Sony 50 mm F 2.8 Macro, 1/125 sek bei Blende 3.2., ISO 100.


Schäfchen

Schäfchen

Wer Tiere fotografiert sollte Geduld mitbringen. Das Schäfchen gehörte zu einer kleinen Gruppe von Tieren, die bei Fotobeginn am frühen Morgen kaum zu Ruhe kamen. Erst nach einiger Zeit hat sich die Situation beruhigt und es gelangen viele interessante Bilder, eines davon ist das gezeigte.

Sony Alpha 99, Minolta Apo AF 2.8/200 mm, 1/400 sek bei Blende 4.0, Iso 100.


Jardin de Fleurs

Joana

Bei einem Auftragsshooting für den Kunden “Jardin de Fleurs” entstand diese Aufnahme. Das Licht kam durch ein Fenster in einer Suite des Hotel Imperial in Wien, zusätzlich wurde von Jenni Koller, der Fotografin, mit einer Fotoleuchte indirekt etwas aufgehellt.

Sony Alpha 99, Sony Macro 2.8/50 mm bei Blende 3.5, 1/80 sek, Iso 400.

[/wpmem_logged_in]

1 Kommentar

  • Hubert 4 Jul

    Hallo FOTOFREUNDE. Was ist los mit Euch. Wo bleibt Eure Meinung.
    Mir gefallen diese Bilder sehr gut. Schade, dass ich erst jetzt darauf gestossen bin.
    Bis bald.

Antwort hinterlassen